Ihr Ratgeber zum Fernstudium Gesundheitsmanagement
Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)

Um die Zahl der Studienabbrüche zu senken, haben viele Bildungseinrichtungen und unabhängige Organisationen Tests entwickelt, die es ermöglichen, sich über die eigenen Neigungen und persönlichen Voraussetzungen vor Studienbeginn klar zu werden. Bequem in den eigenen vier Wänden sind Online-Tests verschiedener Anbieter zu absolvieren. Diese Tests erlauben eine grobe Orientierung und geben erste Hinweise auf die individuelle Studieneignung für das angestrebte Studienziel. Naturgemäß etwas spezifischer sind Tests, die von den Hochschulen angeboten werden. Die Teilnahme kann in bestimmten Fällen obligatorisch sein. Genaues zum Thema Einstufungstests erklären die Studienberatungen der (Fern-)Hochschulen, die telefonisch, per E-Mail oder persönlich zur Verfügung stehen. Dort erhalten Studieninteressierte für ein Fernstudium Gesundheitsmanagement zudem ergänzende Informationen zur Studiengestaltung und zur Vereinbarkeit von Fernstudium und Beruf.

Organisatorische Voraussetzungen für das Fernstudium Gesundheitsmanagement
Studieninteressierte müssen sich vor Studienbeginn bewusst machen, dass ein Fernstudium Gesundheitsmanagement neben den fachlich-inhaltlichen Herausforderungen eine Vielzahl organisatorischer Aufgaben mit sich bringt. Die Koordinierung mit dem Alltag ist stärker von der eigenen Motivation und der Arbeitsdisziplin abhängig als bei einem Präsenzstudium. Eine Vernetzung mit Kommilitoninnen und Kommilitonen via Internet oder Telefon kann diese Schwierigkeit reduzieren.

Im Regelfall kann das Fernstudium Gesundheitsmanagement wahlweise zum Winter- oder Sommersemester begonnen werden. Die für das jeweilige Semester gültigen Bewerbungsfristen sind ebenso einzuhalten wie im Verlauf des Studiums die Rückmeldefristen sowie Anmeldefristen für Prüfungen. Bewerber/-innen müssen außerdem auf die genauen Bewerbungsmodalitäten achten, die sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden.

Praktika und Präsenzphasen, die oft mit Klausuren und/oder mündlichen Prüfungen abschließen, müssen frühzeitig eingeplant werden. Gegebenenfalls müssen für die Zeit eigener Abwesenheit Hilfsleistungen durch Freunde, Familie oder professionelle Services organisiert werden.

Übersicht der formalen Voraussetzungen für:

Bachelorstudium

Studieninteressierte, die nicht über die
  • allgemeine Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife beziehungsweise
  • eine fachgebundene Hochschulreife verfügen, können das Fernstudium Gesundheitsmanagement ersatzweise mit
  • einer einschlägigen Berufsausbildung im Gesundheitssektor und
  • einer mindestens zweijährigen Berufspraxis oder
  • einem Berufsabschluss, der dem Meister gleichwertig ist,

beginnen. In Studiengängen, die explizit als duales Studium ausgewiesen sind, muss zudem ein Arbeits- oder Ausbildungsvertrag nachgewiesen werden.

Masterstudium

Studienbewerber/-innen für ein Fernstudium Gesundheitsmanagement (Master of Arts) müssen folgende Voraussetzungen belegen:
  • abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) in derselben Disziplin oder
  • abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) in einer Nachbardisziplin,
  • mindestens einjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen und
  • Grundlagenkenntnisse in zentralen Vertiefungsfeldern.

Im Einzelfall sind außerdem gute Englischkenntnisse obligatorisch.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?